Header image alt text

Exotic Hedghog Club Europe e.V.

EU- Datenschutzverordnung EHCE e.V.

Sehr geehrte Mitglieder,

ab dem 25. Mai 2018 wird die neue EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) verpflichtend in Kraft treten.
Entscheidend hierbei ist der Artikel 5 der DSGVO. Hierin wird u.a. vorgegeben, wie mit personenbezogenen Daten umzugehen ist. Der entscheidende Punkt ist jedoch Punkt 2 im Artikel 5. Es muss nachgewiesen werden, dass alle Sorgfaltspflichten eingehalten werden („Rechenschaftspflicht“).

Wir geben hiermit bekannt, dass wir personenbezogene Daten nur auf rechtmäßige, für die betreffende Person nachvollziehbare Weise verarbeiten und diese einzig für legitime, eindeutige und festgelegte Zwecke erhoben werden.
Die Daten werden dem Zweck angemessen, sowie erheblich und auf das für die Zwecke der Verarbeitung notwendige Maß beschränkt.
Alle verwendeten Daten sind sachlich richtig und auf dem neusten Stand und werden, sofern im Hinblick auf die Zwecke ihrer Verarbeitung unrichtig, unverzüglich gelöscht oder berichtigt.
Alle personenbezogenen Daten werden so gespeichert, dass es die Identifizierung einer Person nur so lange ermöglicht, wie es für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Die Verarbeitung der Daten im EHCE e.V., insbesondere Züchterdaten zu Archivzwecken, entspricht Art. 89 DSGVO.
Der EHCE e.V. verwendet personenbezogene Daten ausschließlich zur Datenerhebung in vertraulichem Maße und schützt die Daten angemessen vor Zugriff auf Dritte. Ein verschlüsselter Sicherheitsserver zum Datenschutz ist im Rahmen der Breedersoftware gegeben.

Die Behandlung und Verarbeitung personenbezogener Daten innerhalb des Exotic Hedgehog Club Europe e.V. (EHCE e.V.) entspricht dem Artikel 5 DSGVO.

Hochachtungsvoll, der Vorstand des EHCE e.V.

Berlin, 23.05.2018